RUB » MB » SEPM » Informationen » AnkĂĽndigungen
AnkĂĽndigungen
Stipendieninfotag – für Studierende, Studieninteressierte und Promovierende
Donnerstag, den 12. März 2020 um 15:29 Uhr

Liebe Studierende,

Der „Stipendieninfotag“ – für Studierende, Studieninteressierte und Promovierende findet am 03.04.2020 um 14:00Uhr an der Ruhr-Universität Bochum statt.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 30.03.

Stipendieninfotag

 
Stipendien- und Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte
Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 13:25 Uhr

Das International Office der Ruhr-Universität Bochum bietet Informationen für Beratungsangebote sowie über Stipendien- und Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte an:

"1.     Wer sich fĂĽr einen Studienaufenthalt in Lateinamerika interessiert, kann sich noch bis zum 28. Februar 2020 fĂĽr einen Platz an einer der Partnerhochschulen der RUB in Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko und Kolumbien bewerben. Der Auslandsaufenthalt wĂĽrde im akademischen Jahr 2020/21 (Wintersemester 2020/21 und/oder Sommersemester 2021) stattfinden. Kurz vor Beginn des Auslandsaufenthaltes mĂĽssten Spanisch- bzw. Portugiesischkenntnisse auf mindestens B1-Niveau nachgewiesen werden.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00680.html.de

2.     Momentan läuft in vielen Fakultäten/Fachbereichen die Bewerbungsrunde fĂĽr ERASMUS-Studienaufenthalte im europäischen Ausland, die im akademischen Jahr 2020/21 (Wintersemester 2020/21 und/oder Sommersemester 2021) stattfinden sollen. Alle Austauschplätze sind studiengebĂĽhrenfrei. Zusätzlich erhält jede(r) Teilnehmende monatlich ein Stipendium. Die Bewerbungen mĂĽssen beim ERASMUS-Fachkoordinator der jeweiligen Fakultät/des jeweiligen Fachbereichs eingereicht werden. Dementsprechend können die einzureichenden Unterlagen und auch die Bewerbungsfristen von Fachkoordinator zu Fachkoordinator variieren. Generell enden die Fristen fĂĽr Auslandsaufenthalte im akademischen Jahr 2020/21 (sowohl WiSe 2020/21 als auch SoSe 2021) zwischen November 2019 und Februar 2020:

http://international.rub.de/ausland/studium/programme/erasmus/index.html.de

3.     RUB-Studierende, die zwischen dem 1. April 2020 und dem 31. März 2021 einen Auslandsaufenthalt zur Anfertigung der Master- oder Doktorarbeit an einer der Utrecht Network Mitgliedshochschulen planen, können sich noch bis zum 5. Februar 2020 im International Office der RUB fĂĽr ein Utrecht Network Young Researcher's Grant bewerben. Der Aufenthalt muss mindestens einen Monat und maximal sechs Monate lang sein und wird pauschal mit 1.000 € vergĂĽtet.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00672.html.de

4.     Am Zentrum fĂĽr Fremdsprachenausbildung (ZFA) der Ruhr-Universität Bochum können alle Studierenden der RUB ein DAAD-Sprachzeugnis erwerben. FĂĽr DAAD-Programme wie z.B. PROMOS ist ein DAAD-Sprachzeugnis oder ein anderes Sprachzertifikat Pflicht. Das ZFA bietet Tests fĂĽr das DAAD-Sprachzeugnis fĂĽr Englisch zehnmal jährlich an. Der nächste Testtermin ist am 13./14. Februar 2020, Anmeldeschluss ist der 10. Februar 2020, 8 Uhr.

http://www.zfa.ruhr-uni-bochum.de/pruefen/daad/index.html.de

  1. Im Rahmen von PROMOS, einem vom BMBF-finanzierten Stipendienprogramm, stehen der Ruhr-Universität Bochum auch im Jahr 2020 Mittel zur Förderung der Mobilität von Studierenden zur Verfügung. Bewerben können sich RUB-Studierende aller Fakultäten, die einen Aufenthalt zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland, ein Auslandspraktikum (außer in ERASMUS-Teilnahmeländern) oder einen Studienaufenthalt über ein Austauschprogramm des International Office oder die Fakultäten/Institute an einer ausländischen Partnerhochschule der RUB weltweit (außer in ERASMUS-Teilnahmeländern) planen sowie Lehrende, die Förderung für die Durchführung von Studienreisen erhalten möchten. Die Bewerbungsfrist der nächsten Runde ist der 1. März 2020.

http://www.international.ruhr-uni-bochum.de/ausland/finanzierung/promos/index.html.de

6.     Aufgrund der Mitgliedschaft der Ruhr-Universität Bochum im Utrecht Network haben auch in diesem Jahr wieder zwei RUB-Studierende die Möglichkeit, gebĂĽhrenfrei an der Utrecht Summer School teilzunehmen. DarĂĽber hinaus können RUB-Studierenden an einigen der angebotenen Kurse zu vergĂĽnstigten Konditionen teilnehmen (10 Prozent Partner-Preisnachlass):

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00673.html.de

7.     Die University of Cincinnati bietet im Sommer 2020 ein 6-8-wöchiges Praktikumsprogramm im Bereich Marketing, Communications und Video in den folgenden Institutionen an: UC International, International Admissions, University Honors Program. Bewerbungsschluss ist der 3. Februar 2020.
https://www.uc.edu/international/About/summer-internship.html

8.     Die Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission organisiert fĂĽr Bachelorstudierende mit Migrationshintergrund ein Sommerstudienprogramm, das in das Studium und Leben auf einem amerikanischen Hochschulcampus einfĂĽhrt. Die Diversity Initiative richtet sich an Studierende mit Migrationshintergrund, die im Sommersemester 2020 im 2. bis 4. Fachsemester ihres Vollzeit-Bachelor-Studiengangs eingeschrieben sind.  Das Stipendium umfasst unter anderem die Programm- und KursgebĂĽhren, die Kosten fĂĽr Unterbringung und Verpflegung auf dem Hochschulcampus, die Flugkosten sowie die Kosten fĂĽr eine Auslandskrankenversicherung fĂĽr die Dauer des Programms. Bewerbungsschluss ist der 24. Februar 2020.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00677.html.de

9.     Noch bis zum 15. März 2020 können sich RUB-Studierende fĂĽr das Stipendienprogramm "Metropolen in Osteuropa" bewerben. Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt auch im Jahr 2020 wieder Vollstipendien fĂĽr Studienaufenthalte in Osteuropa, die durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanziert werden. Gefördert werden Studienaufenthalte ab einer Länge von sieben Monaten bis maximal 4 Semestern.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00667.html.de

10.  FĂĽr das Programmjahr 2020/21 schreibt die französische Regierung wieder das jährlich stattfindende Deutsch-Französische Parlamentspraktikum aus. Deutsche Studierende und Hochschulabsolventen haben hierbei die Möglichkeit, ein Praktikum bei einem Abgeordneten des französischen Parlaments, der AssemblĂ©e Nationale zu absolvieren. Ein vorausgehendes Studiensemester am Institut d'Etudes Politiques de Paris bereitet die Teilnehmer auf das Praktikum bei dem Abgeordneten der Nationalversammlung vor. Interessierte Studierende können sich bis zum 23. März 2020 bewerben.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00674.html.de

 

11.  Der DAAD hat vor kurzem ein neues Förderprogramm fĂĽr angehende Lehrerinnen und Lehrer ins Leben gerufen, Lehramt.International. Bewerberinnen und Bewerber können eine Förderung fĂĽr ein selbstorganisiertes Praktikum an schulischen Einrichtungen im Ausland fĂĽr ein bis sechs Monate erhalten. Hierbei kann es sich um ein freiwilliges, aber auch um ein Pflichtpraktikum handeln.
https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=57479967

Haben Sie Fragen? Dann kommen Sie während unserer Sprechzeiten vorbei. Eine Übersicht finden Sie auf folgender Website: http://international.rub.de/ausland/kontakt.html.de."

 
Stipendien- und Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte
Donnerstag, den 19. Dezember 2019 um 13:43 Uhr

1.     Wenn Sie sich fĂĽr einen Auslandsaufenthalt während des Studiums interessieren und noch nicht genau wissen, in welcher Form es wohin gehen soll, können Sie im Wintersemester 2019/20 an einem der Termine fĂĽr die Gruppenberatungen des International Office teilnehmen. Hier werden sie umfassend ĂĽber sämtliche Austausch-, Stipendien- und Fördermöglichkeiten informiert. Die Gruppenberatungen finden an folgenden Terminen jeweils im SSC, Raum 1/263 statt.

Donnerstag, 16.01.2020, 16-17 Uhr

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich: http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00652.html.de

2.    Momentan läuft in vielen Fakultäten/Fachbereichen die Bewerbungsrunde fĂĽr ERASMUS-Studienaufenthalte im europäischen Ausland, die im akademischen Jahr 2020/21 (Wintersemester 2020/21 und/oder Sommersemester 2021) stattfinden sollen. Alle Austauschplätze sind studiengebĂĽhrenfrei. Zusätzlich erhält jede(r) Teilnehmende monatlich ein Stipendium. Die Bewerbungen mĂĽssen beim ERASMUS-Fachkoordinator der jeweiligen Fakultät/des jeweiligen Fachbereichs eingereicht werden. Dementsprechend können die einzureichenden Unterlagen und auch die Bewerbungsfristen von Fachkoordinator zu Fachkoordinator variieren. Generell enden die Fristen fĂĽr Auslandsaufenthalte im akademischen Jahr 2020/21 (sowohl WiSe 2020/21 als auch SoSe 2021) zwischen November 2019 und Februar 2020: http://international.rub.de/ausland/studium/programme/erasmus/index.html.de

3.     LabExchange stellt auch 2019/20 wieder Fördermittel fĂĽr Forschungsaufenthalte im Ausland zur VerfĂĽgung. Die Bewerbungsfrist fĂĽr die neue Runde endet am 15. Januar 2020. Bewerben können sich Masterstudierende und fortgeschrittene Bachelorstudierende der RUB fĂĽr einen Forschungsaufenthalt im Ausland. Die Bewerbungsfrist gilt fĂĽr Aufenthalte, die zwischen dem 1. März 2020 und dem 30. Juni 2020 beginnen.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00669.html.de

4.     RUB-Studierende, die zwischen dem 1. April 2020 und dem 31. März 2021 einen Auslandsaufenthalt zur Anfertigung der Master- oder Doktorarbeit an einer der Utrecht Network Mitgliedshochschulen planen, können sich noch bis zum 5. Februar 2020 im International Office der RUB fĂĽr ein Utrecht Network Young Researcher's Grant bewerben. Der Aufenthalt muss mindestens einen Monat und maximal sechs Monate lang sein und wird pauschal mit 1.000 € vergĂĽtet.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00672.html.de

5.     Im Rahmen von PROMOS, einem vom BMBF-finanzierten Stipendienprogramm, stehen der Ruhr-Universität Bochum auch im Jahr 2020 Mittel zur Förderung der Mobilität von Studierenden zur VerfĂĽgung. Bewerben können sich RUB-Studierende aller Fakultäten, die einen Aufenthalt zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland, ein Auslandspraktikum (auĂźer in ERASMUS-Teilnahmeländern) oder einen Studienaufenthalt ĂĽber ein Austauschprogramm des International Office oder die Fakultäten/Institute an einer ausländischen Partnerhochschule der RUB weltweit (auĂźer in ERASMUS-Teilnahmeländern) planen sowie Lehrende, die Förderung fĂĽr die DurchfĂĽhrung von Studienreisen erhalten möchten. Die Bewerbungsfrist der nächsten Runde ist der 1. März 2020.

http://www.international.ruhr-uni-bochum.de/ausland/finanzierung/promos/index.html.de

6.     Aufgrund der Mitgliedschaft der Ruhr-Universität Bochum im Utrecht Network haben auch in diesem Jahr wieder zwei RUB-Studierende die Möglichkeit, gebĂĽhrenfrei an der Utrecht Summer School teilzunehmen. DarĂĽber hinaus können RUB-Studierenden an einigen der angebotenen Kurse zu vergĂĽnstigten Konditionen teilnehmen (10 Prozent Partner-Preisnachlass):

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00673.html.de

7.     KĂĽnftige Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrer können sich im Zeitraum vom 1. August 2019 bis 1. Januar 2020 (fĂĽr die USA bis zum 1. November 2019) online fĂĽr das Fremdsprachenassistenten-Programm des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) bewerben. Die Assistenten verbringen in der Regel zwischen einem Schulhalbjahr (6 Monate) und einem kompletten Schuljahr an einer Grund- oder Sekundarschule oder wie im Falle von Kanada und den USA im Hochschulbereich und arbeiten dort im Deutschunterricht mit. Die Fremdsprachenassistenten erhalten während des Auslandsaufenthaltes einen monatlichen Unterhaltszuschuss vom Gastland.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00645.html.de

8.    Wer im Studienjahr 2020/21 an einer Hochschule in den USA studieren möchte, kann sich ab sofort fĂĽr das Reisestipendienprogramm der Fulbright Kommission bewerben. Stipendienberechtigt sind Bachelor-Studierende, die zum Zeitpunkt der Studienaufnahme in den USA im August/September 2020 oder im Januar 2021 mindestens vier erfolgreich abgeschlossene Fachsemester nachweisen können, sowie Master-Studierende. Der Studienaufenthalt muss mindestens ein Semester lang sein und ĂĽber ein Austauschprogramm der RUB (MAUI Utrecht Network Exchange Program) oder der Fachbereiche organisiert werden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2020.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00663.html.de

9.    Das Goethe-Institut hat 2015 ein zentrales, stipendienbasiertes Programm zur Vermittlung von kurzzeitigen Schulpraktika fĂĽr Lehramtsstudierende und junge Lehrkräfte an vom Goethe-Institut betreuten Schulen im Ausland ins Leben gerufen: Schulwärts. Lehramtsstudent/innen und junge Lehrer/innen haben die Möglichkeit, sich fĂĽr ein Kurzpraktikum an einer vom Goethe-Institut betreuten Schule in Ă„gypten, Armenien, Australien, Bulgarien, China, Dänemark, Finnland, Georgien, Indien, Indonesien, Island, Israel, Jordanien, Kamerun, Kasachstan, Kirgistan, Kolumbien, Korea, Kroatien, Libanon, Nepal, Norwegen, Pakistan, Peru, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Sri Lanka, Thailand, Tschechien, Tunesien, Ukraine, Usbekistan, Ungarn und Vietnam bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 26. Januar 2020.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00579.html.de

10.     Noch bis zum 15. März 2020 können sich RUB-Studierende fĂĽr das Stipendienprogramm "Metropolen in Osteuropa" bewerben. Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt auch im Jahr 2020 wieder Vollstipendien fĂĽr Studienaufenthalte in Osteuropa, die durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanziert werden. Gefördert werden Studienaufenthalte ab einer Länge von sieben Monaten bis maximal 4 Semestern.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00667.html.de

11.     Der DAAD hat vor kurzem ein neues Förderprogramm fĂĽr angehende Lehrerinnen und Lehrer ins Leben gerufen, Lehramt.International. Bewerberinnen und Bewerber können eine Förderung fĂĽr ein selbstorganisiertes Praktikum an schulischen Einrichtungen im Ausland fĂĽr ein bis sechs Monate erhalten. Hierbei kann es sich um ein freiwilliges, aber auch um ein Pflichtpraktikum handeln.
https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=57479967

 
RISE Weltweit Praktikantenprogramm 2020
Freitag, den 15. November 2019 um 14:38 Uhr

Liebe Studierende,

im Rahmen des Stipendienprogramms RISE Weltweit (Research Internships in Science and Engineering) vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst auch 2020 Forschungspraktika auf der ganzen Welt.  Bewerben können sich Bachelorstudierende ab dem 2. Semester aus den Fachbereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Medizin, Psychologie und Informatik von deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

Die Stipendiaten erhalten eine monatliche DAAD-Vollstipendienrate und eine Reisekostenpauschale (beides abhängig vom Zielland) sowie eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Bewerbungsfrist fĂĽr Praktika weltweit: 1. November 2019 bis 15. Dezember 2019

AusfĂĽhrliche Informationen gibt es unter www.daad.de/rise-ww und bei rise-ww(at)daad.de

Praktikumszeitraum: 10 – 12 Wochen, frühester Beginn: 1. Juni 2020

RĂĽckfragen richten Sie bitte an Martina Ludwig, Tel. 0228 882 104.

RISE_Weltweit_2020

 
Stipendien- und Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte
Donnerstag, den 31. Oktober 2019 um 12:43 Uhr

Liebe Studierende,

Im Folgenden informieren wir euch ĂĽber die aktuellen Beratungsangebote sowie ĂĽber Stipendien- und Fördermöglichkeiten fĂĽr Auslandsaufenthalte der International Office:

"1.     Wenn Sie sich fĂĽr einen Auslandsaufenthalt während des Studiums interessieren und noch nicht genau wissen, in welcher Form es wohin gehen soll, können Sie im Wintersemester 2019/20 an einem der Termine fĂĽr die Gruppenberatungen des International Office teilnehmen. Hier werden sie umfassend ĂĽber sämtliche Austausch-, Stipendien- und Fördermöglichkeiten informiert. Die Gruppenberatungen finden an folgenden Terminen jeweils im SSC, Raum 1/263 statt.

Mittwoch, 06.11.2019, 16-17 Uhr

Donnerstag, 21.11.2019, 13-14 Uhr

Mittwoch, 11.12.2019, 12-13 Uhr

Donnerstag, 16.01.2020, 16-17 Uhr

            Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich: http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00652.html.de

2.     Mit Beginn des Wintersemester startet die neue Bewerbungsrunde fĂĽr Auslandsaufenthalte ĂĽber die RUB-Austauschprogramme, die im akademischen Jahr 2020/21 (Wintersemester 2020/21 und/oder Sommersemester 2021) stattfinden sollen. Alle Austauschplätze sind studiengebĂĽhrenfrei.

RUB-Studierende, die in Europa bleiben möchten, können sich in der eigenen Fakultät/im eigenen Fachbereich für ERASMUS bewerben. Die Bewerbungen müssen beim ERASMUS-Fachkoordinator der jeweiligen Fakultät/des jeweiligen Fachbereichs eingereicht werden. Dementsprechend können die einzureichenden Unterlagen und auch die Bewerbungsfristen von Fachkoordinator zu Fachkoordinator variieren. Generell enden die Fristen für Auslandsaufenthalte im akademischen Jahr 2020/21 (sowohl WiSe 2020/21 als auch SoSe 2021) zwischen November 2019 und Februar 2020: http://international.rub.de/ausland/studium/programme/erasmus/index.html.de

Studierende, die sich für ein Auslandssemester oder -jahr außerhalb Europas interessieren, können sich für einen Platz an einer der Partneruniversitäten der RUB im International Office bewerben. Für Auslandsaufenthalte an den Partneruniversitäten in den USA und Australien über das MAUI bzw. AEN Utrecht Network Exchange Program sowie an Hochschulen in Frankreich, Weißrussland, Russland, Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Kolumbien, China, Südkorea, Taiwan und Japan endet die Frist am 5. Dezember 2019, 12 Uhr.

http://www.international.rub.de/ausland/studium/programme/gesamt/index.html.de

3.     Die UA Ruhr fĂĽhrt im Sommer 2020 - vorbehaltlich der Mittelzusage - zum vierten Mal das Transatlantic Ruhr Fellowship Program fĂĽr ihre Studierende durch. Besonders begabten und interessierten Studierenden der RUB, der TU Dortmund und der Universität Duisburg-Essen wird die Möglichkeit geboten, als Transatlantic Ruhr Fellow Einblicke in die amerikanische Unternehmenskultur zu gewinnen und praktische Arbeitserfahrungen in der Metropolregion New York (New York, New Jersey, Pennsylvania, Connecticut) zu sammeln. Bewerbungsschluss ist der 6. Dezember 2019.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00659.html.de

4.      Im Rahmen von PROMOS, einem vom BMBF-finanzierten Stipendienprogramm, stehen der Ruhr-Universität Bochum auch im Jahr 2020 Mittel zur Förderung der Mobilität von Studierenden zur VerfĂĽgung. Bewerben können sich RUB-Studierende aller Fakultäten, die einen Aufenthalt zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland, ein Auslandspraktikum (auĂźer in ERASMUS-Teilnahmeländern) oder einen Studienaufenthalt ĂĽber ein Austauschprogramm des International Office oder die Fakultäten/Institute an einer ausländischen Partnerhochschule der RUB weltweit (auĂźer in ERASMUS-Teilnahmeländern) planen sowie Lehrende, die Förderung fĂĽr die DurchfĂĽhrung von Studienreisen erhalten möchten. Die Bewerbungsfrist der nächsten Runde ist der 1. März 2020.

http://www.international.ruhr-uni-bochum.de/ausland/finanzierung/promos/index.html.de

5.     Studierende, die im akademischen Jahr 2019/20 ein Praktikum im europäischen Ausland planen, können sich fĂĽr das ERASMUS-Praktikumsstipendium bewerben. Gefördert werden können freiwillige oder Pflichtpraktika ab einer Länge von mindestens 60 Tagen. Die Studienrelevanz des Praktikums muss gewährleistet sein. Bewerbungen können bis spätestens einen Monat vor Beginn des Praktikums eingereicht werden.

http://international.rub.de/ausland/praktikum/erasmus.html.de  

6.     Alle Studierenden und Mitglieder der RUB können am Zentrum fĂĽr Fremdsprachenausbildung (ZFA) den IELTS Englisch-Sprachtest ablegen. Der nächste Testtermin wird am Samstag, den 14. Dezember 2019 stattfinden. Interessierte können sich ab sofort online ĂĽber die Internetseiten des ZFA/IELTS registrieren.

http://www.zfa.rub.de/sprachen/englisch/ielts.html

7.     Im Sommersemester 2020 ermöglicht der DAAD in dem Programm "Russland in der Praxis" deutschen Studierenden und Graduierten einen Praktikumsaufenthalt in der Russischen Föderation. Bewerbungen können zwischen dem 5.10. und 17.11.2019 im DAAD-Portal hochgeladen werden. Der DAAD unterstĂĽtzt die Stipendiaten mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1025 Euro, einem Reisekostenzuschuss von 425 Euro, dem Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung sowie stipendienbegleitenden Russisch-Sprachkursen.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00662.html.de

8.     Go East Winterschulen 2020: Auch in diesem Jahr vergibt der DAAD wieder Stipendien an RUB-Studierende aller Fächer fĂĽr Winterschulen in Russland und Usbekistan. Interessierte können sich ab sofort im DAAD-Portal bewerben. Die vom DAAD vergebenen Stipendien beinhalten eine Reisekostenpauschale abhängig vom Zielland, eine monatliche Teilstipendienrate (300 €) sowie ein Höchstbetrag zur Deckung der TeilnahmegebĂĽhr bis zu maximal 650 €.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00661.html.de

9.       RISE weltweit: Im Sommer 2020 haben Bachelor-Studierende der Fachrichtungen Biologie, Chemie, Physik, Ingenieurwissenschaften, Geowissenschaften, Informatik und angrenzender Disziplinen (z.B. Medizin, Psychologie) wieder die Möglichkeit, mit Forschern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, die zur praktischen UnterstĂĽtzung ihres Projekts deutsche Studierende in ihre Arbeitsgruppe aufnehmen wollen. Der DAAD unterstĂĽtzt die Forschungsaufenthalte, die zwischen dem 1. Juni und September 2020 stattfinden, mit einem monatlichen Vollstipendium und einer Reisekostenpauschale. Zwischen dem 1. November und dem 15. Dezember 2019 können sich interessierte Studierende online registrieren und alle Projektangebote ansehen.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00650.html.de

10.  KĂĽnftige Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrer können sich im Zeitraum vom 1. August 2019 bis 1. Januar 2020 (fĂĽr die USA bis zum 1. November 2019) online fĂĽr das Fremdsprachenassistenten-Programm des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) bewerben. Die Assistenten verbringen in der Regel zwischen einem Schulhalbjahr (6 Monate) und einem kompletten Schuljahr an einer Grund- oder Sekundarschule oder wie im Falle von Kanada und den USA im Hochschulbereich und arbeiten dort im Deutschunterricht mit. Die Fremdsprachenassistenten erhalten während des Auslandsaufenthaltes einen monatlichen Unterhaltszuschuss vom Gastland.

http://international.rub.de/ausland/aktuelles/ausl00645.html.de

11.  Der DAAD hat vor kurzem ein neues Förderprogramm fĂĽr angehende Lehrerinnen und Lehrer ins Leben gerufen. Im Rahmen von Lehramt.International. Bewerberinnen und Bewerber können eine Förderung fĂĽr ein selbstorganisiertes Praktikum an schulischen oder Hochschuleinrichtungen im Ausland fĂĽr ein bis sechs Monate erhalten. Hierbei kann es sich um ein freiwilliges, aber auch um ein Pflichtpraktikum handeln.
https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=57479967

Haben Sie Fragen? Dann kommen Sie gerne während unserer Sprechzeiten vorbei. Eine Übersicht finden Sie auf folgender Website: http://international.rub.de/ausland/kontakt.html.de."

 
<< Start < ZurĂĽck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 28